Ehemann verließ seine schwangere Frau: wie man überlebt

ehemann-verliess-seine-schwangere-frau-wie-man-uberlebt

Familienanwalt in der Ukraine
Skrjabin Alexej Nikolajewitsch
Skrjabin Alexej Nikolajewitsch
Doktor der Rechtswissenschaften
Hallo! In dem Artikel "Ehemann hat seine schwangere Frau verlassen: wie man überlebt" auf der Website rozluchennya-onlain.com.uaIch sage Ihnen, was die Gründe für eine Scheidung während der Schwangerschaft sein könnten und wie Sie die Auflösung der Ehe während der Schwangerschaft überleben können.

Ehemann verließ seine schwangere Frau: wie man überlebt

Die Geburt eines Kindes stellt die Stärke jeder Familie auf die Probe. Manchmal kommt es nicht einmal zu seinem Erscheinen, die Gewerkschaft bricht im Stadium der Schwangerschaft zusammen. Eine Frau fühlt sich betrogen, benutzt, sieht sich plötzlich dem beängstigenden Bedürfnis gegenüber, die schwerwiegendsten Entscheidungen, die ihr ganzes Leben betreffen, allein zu treffen. Leider ist diese Wendung der Ereignisse keine Seltenheit. Kann man aus einer tragischen Geschichte als Sieger hervorgehen und wie?

Was soll ich tun, wenn mein Mann seine schwangere Frau verlässt?

Eine Schwangerschaft ist belastend für den Körper, und eine so schwierige Lebenssituation ist für Sie doppelter Stress. Denken Sie daran und seien Sie freundlich zu sich selbst, da Ihre Reaktionen sehr scharf sein können. Tränen, Apathie, Unfähigkeit klar zu denken, starke seelische Schmerzen, Panik, Schlaflosigkeit, körperliche Beschwerden sind in diesem Zustand völlig natürlich.

Natürlich, aber unerwünscht, denn in dir lebt ein kleines liebes Männlein, dem das schaden kann. Sie müssen nicht nur für ihn, sondern auch für sich selbst Mutter werden.

Das allererste, was Sie tun können, ist zu versuchen, die Schwere Ihrer Erfahrungen zu reduzieren, ohne ihre Bedeutung zu leugnen oder herunterzuspielen. Ja, du fühlst dich sehr schlecht, beleidigend und verängstigt. Sie müssen weinen, den Ärger mit jemandem teilen, dem es nicht gleichgültig ist.

Rufen Sie Ihren Arzt an und fragen Sie nach einem sicheren Beruhigungsmittel. Schlafen Sie gut aus, essen Sie etwas Leckeres und wenn Sie sich gut fühlen, gehen Sie an die frische Luft, machen Sie einen Spaziergang oder finden Sie eine andere Möglichkeit, sich zu erholen.

Was passiert ist, ist nicht das Ende der Welt. Viele Frauen befanden sich in einer ähnlichen Situation, und alle haben sie gemeistert, viele sogar erfolgreich. Sie sind nicht schlechter als andere und verdienen ein gutes Schicksal für sich und Ihr Kind.

Nachdem Sie ausgeatmet und sich etwas beruhigt haben, gehen Sie zu den Menschen. An diejenigen, die Sie mit Rat und Tat unterstützen können: Eltern, Freunde, Verwandte, Bekannte, ein Psychologe. Menschliche Wärme, Teilhabe, Beratung, Erfahrung, ein unvoreingenommener Blick von außen werden Ihre Unterstützung in schwierigen Zeiten sein. Du bist nicht alleine.

Sie müssen eine wichtige Entscheidung treffen: wie Sie weiterleben wollen. Es braucht Zeit und Akzeptanz der Realität. Ihr Mann ist jetzt nicht bei Ihnen, Sie sollten sich nicht auf ihn verlassen. Es wird zurückkehren – Sie werden darüber nachdenken, was Sie damit machen sollen, aber verlassen Sie sich vorerst auf sich selbst, Ihre Fähigkeiten und Ihre Assistenten.

Wenn Sie sich nicht befähigt fühlen, ein Kind alleine großzuziehen, ziehen Sie eine Abtreibung in Betracht. Das ist dein Körper und dein Leben. Wenn ein solcher Ausstieg für Sie nicht akzeptabel ist oder Sie sich nicht in einer verzweifelten Situation befinden, sollten Sie weitere Schritte zur Vorbereitung auf die Geburt und die Zeit nach der Geburt in Betracht ziehen. Wo werden Sie leben, mit wem, wer hilft Ihnen bei der Betreuung des Kindes, haben Sie Geld für die Geburt und Mitgift für das Baby, wie werden Sie verdienen, wie viel planen Sie im Mutterschaftsurlaub zu sein, werden Sie sich scheiden lassen und Unterhalt beantragen.

Wenden Sie sich an Experten und erfahrenere Personen. Überlegen Sie, was Sie brauchen und was Ihnen gut tut.

Das Wichtigste, was Sie jetzt tun müssen, ist, Verantwortung für Ihre Entscheidungen und für das Kind zu übernehmen. Für alle 100%. Sie können, weil Millionen von alleinerziehenden Müttern und Frauen, die nach der Scheidung selbst Kinder erziehen, dies können. Das ist keine Schande, Sie befinden sich in einer angeseheneren Position als ein Ehemann, der vor der Verantwortung davongelaufen ist. Das ist nicht anstößig, weil Sie eine reifere Position zeigen als er.

Warum hat der Ehemann seine schwangere Frau verlassen?

Die Gründe können unterschiedlich sein, versuchen wir es herauszufinden. Obwohl nicht sofort, da Sie primäre Bedenken haben, ist es wichtig, die Ursache des Konflikts zu verstehen, um solche Fehler in Zukunft zu vermeiden.

  • Er bekam Angst. Er war nicht bereit für die Rolle eines Vaters und Ehemanns, der seine Frau während der Schwangerschaft unterstützt. Auch wenn er um ein Kind bat. Nicht bereit dafür, dass deine Aufmerksamkeit jetzt nicht mehr ungeteilt ihm gehören wird. Sie müssen nicht nur mehr verdienen, sondern weniger Zeit und Geld für Unterhaltung aufwenden. Darauf, dass sich Ihr Körper und Ihr Verhalten ändern werden, und das für immer. Dass Sie sich um jemand anderen kümmern müssen, nachts nicht schlafen, schränken
  • Ihr Leben ein. Dass ein Kind möglicherweise nicht genau so geboren wird, wie es möchte, oder allgemein ungesund, oder nicht von ihm. Er hat es versäumt, Verantwortung zu übernehmen und Mut zu zeigen. Ich bin einfach weggelaufen und überlasse es dir, dich um das zu kümmern, was ihr beide erschaffen habt.
    Er ging zu einem anderen. Wahrscheinlich hat sich ihre Romanze einige Zeit hinter Ihrem Rücken nach allen Gesetzen der Dreiecksbeziehungen entwickelt. Eine der verborgenen Bedeutungen von Dreiecken ist der Wettbewerb zwischen Frau und Herrin. Aus irgendeinem Grund hast du es verloren. Äußerlich ähnlich, aber im Wesentlichen unterschiedlich, kann die Situation im Dreieck „er – du – seine Mutter“ sein.
  • Er hat sich in dich verliebt. Vielleicht war er schon lange müde von Skandalen und Entfremdungen zwischen Ihnen, der Uneinigkeitsfähigkeit, Desinteresse, ständiger Kritik, Stimmungsschwankungen, Überforderung, unverständlichen Aussichten, einer Gewohnheit statt einem tiefen Gefühl, Ihrer mangelnden Unabhängigkeit. Die Schwangerschaft diente nur als Katalysator für das, was früher oder später passieren würde. Oder vielleicht offenbarte die Schwangerschaft verborgene Konflikte und seine Liebe schmolz schnell dahin. Das Ergebnis ist dasselbe – Ihre Wege trennten sich im ungünstigsten Moment.

Was auch immer der Grund war, seine Tat zeigte, dass Sie in der Illusion einer glücklichen Ehe lebten. Aus Verliebtheit wurde keine Liebe, auf Vertrauen war kein Verlass, Zuneigung entpuppte sich als schwach, ein gemeinsames Lebensprojekt verband einen nicht. Was er dachte, spielt keine Rolle mehr. Was war Ihre Rolle? Wenn Sie dies verstehen, werden Sie eine Wachstumszone entdecken: jene Veränderungen, die Sie an sich selbst vornehmen müssen, damit sich die nächste Beziehung erfolgreicher entwickeln kann.

Ist es möglich, alles zu reparieren und meinen Mann zurückzubekommen?

Um diese Frage zu beantworten, sollten Sie sich ehrlich entscheiden: Wollen Sie, dass alles wieder beim Alten ist, oder sind Sie bereit, die Beziehung zu der Person, die Sie und Ihr gemeinsames Kind verlassen hat, wieder aufzubauen?

Es ist unwahrscheinlich, dass es möglich sein wird, das frühere Familienleben zusammenzukleben oder vielmehr seine Illusion wiederherzustellen – es wird durch die eindeutige Handlung des Ehemanns zerstört. Und wie kann man einen anderen zwingen, dorthin zurückzukehren, wo er geflohen ist?! Gewalt, Drohungen, Beschwerden, Ihre Demütigung? Überlegen Sie, was für ein Leben es wäre, wenn er zu solchen Bedingungen zurückkehren würde.

Es ist möglich, Beziehungen neu aufzubauen, aber unter bestimmten Bedingungen und mit mindestens dem Mindestwunsch des Ehemanns. Nehmen Sie sich zunächst eine ausreichend lange Auszeit. Schreiben Sie ihm nicht, rufen Sie nicht an und treffen Sie sich nicht, gehen Sie nicht auf seine Seiten in sozialen Netzwerken, vermeiden Sie unerwünschte Fragen von gemeinsamen Bekannten, versuchen Sie, sich abzulenken, wenn obsessive Gedanken über ihn auftauchen.

Wenn Sie sich nicht ablenken können, nehmen Sie sich Zeit, um speziell an Ihren Mann zu denken. Zum Beispiel täglich / donnerstags / dreimal wöchentlich von 10:00 bis 10:15 Uhr. Überschreiten Sie nicht die 15-Minuten-Grenze, setzen Sie sich abends vor dem Zubettgehen keine Zeit zum Nachdenken. Lassen Sie sich von angenehmen Emotionen und Kommunikation, Dingen, die Ihnen Freude bereiten, und Dingen, die Ihrer Entwicklung und Ihrem Wohlbefinden zugute kommen, ablenken. Lebe so für mindestens einen Monat.

Auch nützliche Informationen auf der Website rozluchennya-onlain.com.ua des Familienanwalts Skryabin Aleksey Nikolaevich für Sie können sein: Dienstleistungen eines Familienpsychologen, Dienstleistungen eines Dolmetschers, Scheidung mit einem Spanier, Scheidung mit einem Tschechen, Scheidung einreichen für Bürger der Krim, Apostille auf Dokumenten, Apostille auf eine Gerichtsentscheidung über die Scheidung.

Und, so paradox es klingen mag, lassen Sie Ihren Mann in dieser Zeit nicht in Ihr Leben eindringen – es ist wichtig, dass Sie Ruhe bewahren und sorgfältig überlegen, wie Sie vorgehen.

Fragen Sie sich: Warum brauchen Sie diese Person? Welche Bedürfnisse können Sie nur damit befriedigen? Wer hilft Ihnen, diese Bedürfnisse zu erfüllen, wenn es nicht klappt? Was ist für Sie in intimen Beziehungen akzeptabel und was nicht akzeptabel? Welche Art von Beziehung hättest du idealerweise gerne mit ihm?

Die Antworten auf diese Schlüsselfragen helfen Ihnen bei der Festlegung Ihrer nächsten Vorgehensweise. Setzen Sie sich hin, teilen Sie das Blatt in zwei Hälften und schreiben Sie die Punkte auf: Was werden Sie persönlich tun, wenn er zurückkommt, und was, wenn er nicht zurückkommt? Sei aufrichtig mit dir selbst und versuche dir genau vorzustellen, wie du deine Pläne erfüllen wirst, wie du dich fühlen wirst.

Sie können also schreiben, dass Sie sich niemals mit Ihrem Ehemann streiten werden. Aber man muss sich nur vorstellen, wie er wieder das tut, was Sie früher wütend gemacht hat, Sie werden eine überwältigende Wutwelle spüren. Schreiben Sie besser, wie genau Sie solche Konflikte in Zukunft lösen werden.

Und noch ein Paradoxon: Rufen Sie ihn nicht zurück und versuchen Sie nicht, die Dinge mit ihm zu klären. Wenn er zurückkommen will, wird er selbst kommen und es selbst sagen. Die Initiative wird Sie nur in die schwache Position eines gedemütigten Bittstellers oder noch schlimmer eines hysterischen Schlägers bringen. Eine Aktivität ist nur dann angemessen, wenn Sie sich sorgfältig entschieden haben, Scheidung, Vermögensaufteilung und Unterhalt zu beantragen.

Akzeptieren und fühlen Sie sich in die Tatsache ein, dass Sie verschiedene und nicht immer angenehme Emotionen erleben werden. Dass man sich manchmal sehr schwach fühlt, von der ganzen Welt gekränkt, verzweifelt oder von Rachsucht gepackt.

Dies ist normal für eine Person in einer stressigen Krisensituation. Mitleid mit sich selbst in Maßen. Schimpfe oder erniedrige dich nicht – höre einfach damit auf, sobald du dich in abwertenden Gedanken erwischst. Sie haben, wie jede Person, das Recht, Fehler und Unvollkommenheiten zu machen. Der schwarze Streifen wird früher oder später enden, und Ihre Standhaftigkeit und Fähigkeit, die Katastrophen des Lebens zu überwinden, werden für immer bei Ihnen bleiben.

Du stehst an der Schwelle zu einem neuen Leben. Bald werden Sie eine Mutter und eine wirklich erwachsene Person, die in der Lage ist, Verantwortung für sich selbst und für andere zu übernehmen. Es kostet viel.

Wenden Sie sich an unser Unternehmen rozluchennya-onlain.com.ua und unseren Spezialisten mit Hilfe spezieller methodischer Techniken. Techniken der Familienpsychotherapie helfen Ihnen schnell und effektiv, Ihre Problemsituation jeglicher Komplexität in familiären Beziehungen zu lösen.

Familienanwalt in der Ukraine
Skrjabina Darja Sergejewna
Skrjabina Darja Sergejewna
Promotion in Rechtswissenschaften
Wenn der Artikel "Ehemann hat seine schwangere Frau verlassen: wie man überlebt" auf der Websiterozluchennya-onlain.com.ua war nützlich für Sie, wie dieser Artikel. Gehen Sie zu unserem ютуб-канал, abonnieren und kostenlose Videokonsultationen unserer Anwälte zu für Sie interessanten Themen und Neuerungen in der Gesetzgebung im Bereich des Familienrechts ansehen.

Nützliche Website-Materialien rozluchennya-onlain.com.ua:

  1. Übersetzungsdienst
  2. Dienstleistungen eines Familienpsychologen
  3. Englisch online unterrichten
  4. Französisch online lernen
  5. Ukrainisch online unterrichten
  6. Scheidung. Kinder. Der Rat des Psychologen
  7. Wie beginne und beende ich eine Beziehung?
  8. Geschiedene Väter. Drei Optionen für die Zukunft
  9. Leben nach einer Trennung: An den Fehlern arbeiten
Rating
( 3 assessment, average 5 from 5 )
Scheidung online