Über Personenstandsurkunden bei Scheidung

uber-personenstandsurkunden-bei-scheidung

Familienanwalt in der Ukraine
Skrjabin Alexej Nikolajewitsch
Skrjabin Alexej Nikolajewitsch
Doktor der Rechtswissenschaften
Hallo! In diesem Artikel werde ich Sie über Personenstandsakte während einer Scheidung informieren.

Über Personenstandsakte im Falle einer Scheidung in der Ukraine

Das Gesetz der Ukraine vom 01.07.2010 Nr. 2398-VI „Über die staatliche Registrierung von Personenstandsakten“ ist das wichtigste Gesetz, das die staatliche Registrierung von Personenstandsakten regelt. An seiner Position sollte man sich bei der Lösung von Fragen im Zusammenhang mit der gesetzlichen Registrierung von Eheschließungen und Scheidungen orientieren.

Dieses Gesetz enthält die Gründe für die Einleitung des Scheidungsverfahrens. Die angegebene Aufzählung ist abschließend, das heißt, andere Gründe können kein offizieller Scheidungsgrund sein.

Außerdem enthält das Gesetz:

  • eine Liste der erforderlichen Dokumente für jeden der Gründe;
  • eine Liste mit Informationen, die der Scheidungsantrag enthalten muss.

Das vorgenannte Gesetz regelt den Inhalt des Melderegisters sowie der Bescheinigung, die den einvernehmlich geschiedenen Ehegatten beim Standesamt obligatorisch ausgestellt wird. Eine weitere wichtige Bestimmung dieses Gesetzes ist das Verfahren zur Änderung des Nachnamens nach einer Scheidung.

Das Familiengesetzbuch der Ukraine regelt auch die staatliche Registrierung von Personenstandsurkunden sowie direkt die Auflösung der Ehe.

Staatliche Registrierung der Scheidung in der Ukraine

Die Auflösung der Ehe ist nichts anderes als ein Personenstandsakt, d. h. eine Handlung der Bürger, die die Beendigung einiger und die Entstehung anderer Rechte und Pflichten zur Folge hat. Teil 2 des Artikels 2 des Gesetzes der Ukraine „Über die staatliche Registrierung von Personenstandsgesetzen“ vom 01.07.2010 Nr. 2398-VI- (im Folgenden LZ Nr. 2398-VI) besagt, dass jeder Personenstandsakt unterliegt Registrierung durch die Zivilstandsregistrierungsbehörde (im Folgenden als Behörde des DRACS bezeichnet). Dies geschieht durch die Erstellung eines speziellen Protokolls sowie die Ausstellung eines bestimmten Dokuments auf seiner Grundlage – einer Bescheinigung (Teil 2 von Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine Nr. 2398-VI).

  • Die staatliche Registrierung einer Scheidung wird durch Artikel 15 des ukrainischen Gesetzes Nr. 2398-VI geregelt.
  • Die staatliche Registrierung der Scheidung wird in gesetzlich festgelegten Fällen von der zuständigen staatlichen Registrierungsbehörde für Personenstandsakte durchgeführt.
  • Die staatliche Registrierung der Auflösung der Ehe von Ehegatten, die keine Kinder haben, wird von der zuständigen Behörde für die staatliche Registrierung von Personenstandsakten am Wohnort der Ehegatten oder eines von ihnen auf deren Antrag durchgeführt. Wenn einer der Ehegatten aus einem triftigen Grund nicht persönlich einen Scheidungsantrag stellen kann, kann ein solcher notariell beglaubigter oder einer notariellen Beglaubigung gleichwertiger Antrag in seinem Namen vom zweiten Ehegatten gestellt werden.
    Die staatliche Registrierung der Scheidung erfolgt nach einem Monat ab dem Datum der Einreichung des entsprechenden Antrags, wenn dieser nicht zurückgezogen wurde.

Die Eintragung der Scheidung erfolgt durch die DRAC-Stelle:

  • am Ort der Registrierung der Eheschließung;
  • am Wohnort der Ehegatten;
  • am Wohnort eines der Ehegatten.

Diese Regel wird durch Artikel 15 des Gesetzes der Ukraine Nr. 2398-VI geregelt.

Jeder der oben aufgeführten Gründe hat sein eigenes Registrierungsverfahren.

.

Das erste ist das Registrierungsverfahren, wenn Ehegatten gemeinsam die Auflösung ihrer Ehe beantragen (wenn sie keine gemeinsamen Kinder haben, die nicht volljährig sind).

Der gemeinsame Antrag der Ehegatten ist persönlich schriftlich oder in Form eines elektronischen Dokuments zu stellen.

  1. Ein solcher Antrag wird direkt an das Standesamt gesendet.
  2. Es ist auch möglich, es über das Webportal „Beschwerde im Bereich der staatlichen Registrierung von Personenstandsakten“ zu senden

Eine solche Erklärung muss die Zustimmung der beiden Ehegatten zur Scheidung sowie die Bestätigung enthalten, dass sie keine gemeinsamen Kinder haben, die das achtzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Darüber hinaus muss der Antrag folgende Angaben enthalten:

  • Vollständiger Name jedes Mannes sowie Geburtsdatum und -ort, Wohnort sowie Staatsbürgerschaft;
  • Staatsangehörigkeit;
  • Angaben zum Personenstandsregister bei der Anmeldung der Eheschließung;
  • jene Nachnamen, die Ex-Ehepartner nach einer Scheidung wählen;
    Einzelheiten zu diesen Dokumenten zum Nachweis ihrer Identität (Reisepass);
  • handschriftliche Unterschrift jedes der sich scheidenden Ehegatten und zusätzlich das Datum der Erstellung eines solchen Dokuments.

Zivilstandsamt: Einreichung einer Scheidung in der Ukraine

Beispiel

Die Leontievs reichten beim DRACS-Gremium eine allgemeine Erklärung ein, in der sie ihre Absicht bekundeten, die Ehe aufzulösen. Diese Aussage deutete darauf hin, dass sie keine gemeinsamen Kinder hatten. Darüber hinaus legten sie Dokumente vor, die ihre Identität bestätigen, sowie eine Bescheinigung über die Registrierung der Eheschließung. Nach Überprüfung der Richtigkeit des Antrags wurde dieser zur Prüfung angenommen. Einen Monat später wurde die Ehe von Leontiev abgebrochen, worüber ein entsprechendes Aktenbuch erstellt wurde.

Darüber hinaus wurde den ehemaligen Ehefrauen der Leontievs eine entsprechende Scheidungsurkunde (für jede von ihnen) im DRACs-Körper ausgestellt. Danach wurde die Leontiev-Ehe offiziell annulliert.

Kann einer der Ehegatten nicht zum Standesamt erscheinen, um einen Antrag zu stellen, muss seine Zustimmung zur Scheidung in einem gesonderten Antrag erteilt und die Unterschrift darunter notariell beglaubigt werden.

Die Ehe wird einen Monat nach der Berufung beendet, immer in Anwesenheit mindestens eines der ehemaligen Ehegatten, gegen Vorlage einer Heiratsurkunde (diese wird mit einem Scheidungszeichen zurückgegeben).

Das Verfahren zur Einreichung eines Antrags auf Scheidung von Ehegatten weist einige Unterschiede zum oben genannten Verfahren auf. Die Besonderheit liegt zunächst in der zwingenden Erfüllung eines der folgenden Gründe:

  • ein Mann wurde per Gerichtsbeschluss für vermisst (verstorben) erklärt;
  • Der Mann wurde vom Gericht für geschäftsunfähig erklärt.

In diesem Fall wird der Antrag von einem der Ehegatten gestellt und ein solcher Antrag muss mit Zustimmung der Ehegatten dieselben Bestimmungen enthalten, die in der Scheidungsordnung aufgeführt sind, jedoch mit einigen Änderungen. Außerdem Informationen über:

  • gemeinsame Kinder, ihre Anzahl (falls vorhanden);
  • die im Gesetz festgelegte Grundlage für eine solche Auflösung der Ehe (Gerichtsentscheidung);
  • Geben Sie je nach Grund den Wohnort des Vormunds (falls der Mann geschäftsunfähig ist), des Verwalters des Vermögens der vermissten Person (falls die Ehegatten als vermisst anerkannt werden) an.

Neben dem Antrag ist ein entsprechender Gerichtsbeschluss vorzulegen, der die Grundlage für die Antragstellung bestätigt. Darüber hinaus muss die DRACS-Stelle den Vormund oder Hausverwalter innerhalb von drei Tagen über die Scheidung informieren.

Das letzte Verfahren zur Eintragung einer Scheidung ist eine Scheidung durch Gerichtsbeschluss. Der einzige Unterschied besteht darin, dass neben dem Antrag (sowohl schriftlich als auch mündlich) ein gerichtlicher Scheidungsbeschluss eingereicht wird. Diese Regel ist in Artikel 115 des Gesetzes der Ukraine Nr. 2398-VI verankert.

Die staatliche Registrierung der Scheidung hängt von den Gründen ab, aus denen eine solche Ehe aufgelöst wird. Jede der Basen hat ihre eigene Reihenfolge, wenn auch ähnlich, aber mit eigenen Eigenschaften.

Der Inhalt des Personenstandsregisters über die Auflösung der Ehe in der Ukraine

Allgemeine Regeln zu den Aufzeichnungen aller Personenstandsurkunden (sowie zu Scheidungsurkunden) sind in Artikel 2 des Gesetzes Nr. 2398-VI verankert. Damit ein solches Protokoll erstellt werden kann, muss der Antragsteller alle erforderlichen Dokumente vorlegen, die die Grundlage für die Antragstellung bei den GRATSS-Behörden bilden, sowie ein Dokument, das die Identität des Bürgers nachweist. Eine solche Eintragung muss in zweifacher Ausfertigung erfolgen. Sie müssen vom Antragsteller unbedingt gelesen und unterschrieben werden, danach werden sie mit dem Siegel der DRAC-Behörde versehen.

Das Protokoll der Eheauflösung muss folgende Angaben enthalten:

  • Familienname (sowohl der während der Ehe als auch der nach der Scheidung gewählte), Vorname und Patronym, Geburtsdatum und -ort, Wohnort sowie die Staatsbürgerschaft jeder Person, die die Ehe auflöst;
  • den Namen des Standesamtes, das Erstellungsdatum und die Nummer eines solchen Eintrags;
  • über das Dokument, das die Grundlage für die Registrierung einer Scheidung bildet;
  • Datum der Beendigung der Ehe;
  • Einzelheiten dieser Dokumente, die die Identität der Personen belegen, die die Ehe beendet haben;
  • Serie und Nummer der Scheidungsurkunde.

Alle diese Informationen bilden den Inhalt des Scheidungsprotokolls.

Scheidungsurkunde in der Ukraine

Eine Bescheinigung über die Registrierung eines Personenstandsaktes ist das Dokument, das als Bestätigung der Tatsache der staatlichen Registrierung eines Personenstandsaktes ausgestellt wird. Die Scheidungsurkunde wird vom Leiter der DRACS-Einrichtung unterzeichnet und mit dem entsprechenden Siegel versiegelt. Jedem Ehegatten ist eine Bescheinigung auszustellen.

Diese Bescheinigung muss folgende Angaben enthalten:

  • Familienname (sowohl vor als auch nach der Auflösung der Ehe), Vorname und Vatersname, Staatsbürgerschaft, Geburtsdatum und -ort, Staatsangehörigkeit (falls Informationen darüber im Aktenbuch enthalten sind) jeder Person, die die Ehe auflöst;
  • Datum der Beendigung der Ehe;
  • Aktenzeichen sowie das Datum der Erstellung der Scheidungsurkunde;
  • Ort der staatlichen Registrierung der Scheidung (d. h. das Standesamt, bei dem diese Registrierung vorgenommen wurde);
  • Name der Person, auf die das Zertifikat ausgestellt wird;
  • Datum der Ausstellung einer solchen Bescheinigung.

Der Inhalt der Eintragung der Scheidungsurkunde ist dem Inhalt der Urkunde ähnlich, was der Notwendigkeit einer klaren Regelung dieser Angaben in allen Dokumenten geschuldet ist.

Auch nützliche Informationen auf der Website „Divorce Online“ des Familienanwalts Alexei Nikolaevich Skryabin können für Sie hilfreich sein: Ist es möglich, sich ohne Zustimmung eines Ehemanns oder einer Ehefrau scheiden zu lassen? , Staatsabgabe und Gerichtsgebühr für Scheidung, Scheidungsurkunde, Wiederherstellung einer Scheidungsurkunde, Anerkennung der Ehe als ungültig in der Ukraine, Heiratsalter in der Ukraine, Wiederherstellung der Ehe, Scheidung in Anwesenheit von gemeinsamen minderjährigen Kindern unter 18 Jahren, Scheidung in der Ukraine ohne Anwalt (unabhängig), Weigerung, die Ehe aufzulösen.

Staatliche Registrierung einer Änderung des Nachnamens bei der Registrierung einer Eheschließung in der Ukraine

Wie jeder weiß, können Ehepartner bei der Registrierung einer Ehe einen gemeinsamen Nachnamen wählen oder einen eigenen vorehelichen Nachnamen hinterlassen.

Darüber hinaus kann, sofern gesetzlich nichts anderes bestimmt ist, der Familienname, der durch Hinzufügen des Familiennamens der Ehefrau zum Familiennamen des Ehemanns gebildet wird, als gemeinsamer Familienname des Ehegatten dienen. Ein solcher Familienname darf nicht aus mehr als zwei Familiennamen bestehen, die durch einen Bindestrich verbunden sind.

Dementsprechend stellt sich bei der Auflösung einer Ehe die Frage, welchen Nachnamen die Ehegatten nach der Scheidung wählen werden.

  • behalte diesen Nachnamen
  • Wechsel zu vorehelich (mit staatlicher Eintragung der Scheidung).

Tatsächlich wird, wie oben bereits erwähnt, bei der Erstellung eines Scheidungsprotokolls sowie bei der Ausstellung einer Bescheinigung die Frage der Änderung oder Hinterlassung eines Nachnamens geklärt.

Künftig findet der übliche Prozess der Passänderung statt (falls sich der Nachname nach Auflösung der Ehe geändert hat). Bei der zuständigen Behörde wird ein Antrag mit beigefügter Scheidungsurkunde (als Grundlage für die Passänderung) gestellt.

Antworten eines Anwalts zur Registrierung von Personenstandsurkunden in der Ukraine

Ich möchte die Scheidung einreichen, aber meine Frau lebt jetzt in einer anderen Stadt und möchte nicht zurück, nur um einen gemeinsamen Antrag beim Standesamt zu stellen (obwohl sie die Ehe auflösen möchte). Wir haben keine gemeinsamen Kinder. Kann ich mich alleine bewerben? Was tun in dieser Situation?

In Ihrer Situation ist es unmöglich, die Scheidung allein zu beantragen. Es bedarf der Zustimmung beider Ehegatten. Die geltende Gesetzgebung sieht jedoch die Möglichkeit vor, einen Antrag auch dann zu stellen, wenn die persönliche Anwesenheit eines der Ehegatten im Standesamt unmöglich ist. In diesem Fall muss eine separate Erklärung dieses Mannes mit einer obligatorischen notariellen Beglaubigung der Unterschrift erstellt werden. Danach kann ein solcher Antrag an die zuständige Stelle des Standesamtes gestellt werden.

Fazit

Daher sind die Bestimmungen des ukrainischen Gesetzes Nr. 2398-VI für das gesamte Scheidungsverfahren maßgeblich. Das Gesetz enthält alle notwendigen Informationen, um das gesamte Scheidungsverfahren ordnungsgemäß durchzuführen. Natürlich enthält das Gesetz keine Bestimmung zur gerichtlichen Eheauflösung, sondern erwägt weitere Schritte nach Erhalt eines Scheidungsbeschlusses. Das heißt, vereinfacht gesagt, regelt das oben genannte Gesetz der Ukraine die endgültige (gesetzliche) Registrierung der Beendigung der Ehe.Es sei darauf hingewiesen, dass das genannte Gesetz ein Minimum an Dokumenten verlangt, die für eine solche Registrierung erforderlich sind (sie werden für jeden Grund angegeben). Darüber hinaus muss auf den Inhalt des endgültigen Dokuments zur Bestätigung der Scheidung – der Bescheinigung – geachtet werden. Es muss bestimmte Informationen enthalten, ohne die es ungültig werden kann. Daher müssen Sie in dieser Angelegenheit äußerst vorsichtig sein.

 

Familienanwalt in der Ukraine
Skrjabina Darja Sergejewna
Skrjabina Darja Sergejewna
Promotion in Rechtswissenschaften
Wenn der Artikel „Personenstandsakte bei Scheidung“ für Sie hilfreich war, liken Sie diesen Artikel und abonnieren Sie auch unserenютуб-канал, damit Sie keine neuen Videos verpassen.

Nützliche Website-Materialien rozluchennya-onlain.com.ua:

  1. Familienrecht bei Scheidung
  2. Bürgerliches Gesetzbuch zur Scheidung
  3. Wie man eine Scheidung überlebt
  4. Wie man eine Beziehung zu einem Mann aufbaut
  5. Gründe und Verfahren für die Scheidung
  6. Musterantrag auf Scheidung in der Ukraine
  7. Reichen Sie eine Scheidungsklage in der Ukraine ein
  8. Dokumente für die gerichtliche Scheidung
  9. Dokumente für die Scheidung durch das Standesamt
Rating
( 1 assessment, average 5 from 5 )
Scheidung online